ALIDYA™

Die patentierte Wunderwaffe gegen Cellulite

alidya-gegen-cellulite

Cellulite ist ein kosmetisches Problem. Am meisten sind davon Frauen betroffen – zwischen 80 und 95% aller Frauen ab 20 Jahren leiden unter der sogenannten »Orangenhaut«. Aber auch Männer sind davon betroffen.

Unter Cellulite versteht man die unschönen und unattraktiven Dellen vor allem an Oberschenkeln, Hüften, Bauch und Po sowie an den Oberarmen. Sie entsteht meist als Ergebnis einer Kombination mehrerer Faktoren, wie ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung und hormonelle Veränderungen.

Primär ist eine schlechte Durchblutung bestimmter Regionen dafür verantwortlich, dass der Körper dort Fett in der Lederhaut einspeichert, die Blutzirkulation abnimmt und Abfallstoffe nicht mehr abtransportiert werden können. Gerade bei Frauen liegen sowohl die Fettschicht als auch die Kollagen-Bänder dicht unter der Haut und werden so als Orangenhaut sichtbar.

Trotz der hohen Prävalenz sind kaum wissenschaftliche Daten oder Untersuchungen über die Pathophysiologie der Cellulite vorhanden. Gesichert ist mittlerweile, dass Rauchen, Stress, Schwangerschaften, eine ungesunde Lebensweise und die dauerhafte Einnahme hormoneller Kontrazeptiva einen verstärkenden Einfluss haben.

Übergewicht ist nicht die Hauptursache für Cellulite. Denn auch schlanke Frauen leiden unter dem unregelmäßigen Relief der Haut. Richtig ist jedoch, dass zwischen dem Schweregrad der Cellulite und dem Body-Mass-Index (BMI) ein positiver Zusammenhang besteht. Sprich, je höher der Fettanteil im Gewebe, desto stärker ist die Cellulite ausgeprägt.

Die Schweregrade der Cellulite werden wie folgt eingeteilt:
Cellulite Grad 1: Die Cellulite ist nur zu sehen, wenn man die Haut zusammendrückt.
Cellulite Grad 2: Die Cellulite ist schon zu sehen, wenn man steht und die Muskeln angespannt werden.
Cellulite Grad 3: Die Cellulite ist bereits zu sehen, wenn man entspannt liegt.

Mit ALIDYA™ gibt es nun die Möglichkeit Cellulite mittels Injektion zu behandeln.

  • Behandlungsziel | Behandlungszweck: Entfernung der im Gewebe vorhandenen toxischen Substanzen und Wiederaufbau des Volumens des Unterhautfettgewebes
  • Behandlungsstellen: alle Körperteile, die störende Cellulite Erscheinungen aufweisen
  • Behandlungsvorteile: weltweit patentiertes Präparat zur Korrektur von Veränderungen des Oberflächenprofils infolge von Cellulite
  • Behandlungsart: minimal-invasiv & risikoarm
  • Wirkungseintritt: nach 6 bis 8 Wochen
  • Wirkdauer: bis 12 Monate
  • Downtime: keine | sofort gesellschaftsfähig
  • Schmerzen: gering | man spürt lediglich kleine Piekser
  • Behandlungsdauer: ca. 30 Minuten
  • Behandlungskosten: ab 175 €

ALIDYA™ – ein weltweit patentiertes Präparat

alidya-gegen-cellulite

ALIDYA™ wurde von Prof. Pasquale Motolese [Universität Ferrara | Italien] als innovative und weltweit patentierte Injektionslösung speziell für die minimal-invasive Behandlung der gynoiden Lipodistrophie [Cellulite] und zur Verbesserung der Hautstruktur entwickelt.

ALIDYA™ wird bereits seit einigen Jahren zur Korrektur von Veränderungen des Oberflächenprofils infolge von Cellulite erfolgreich in zahlreichen europäischen Staaten eingesetzt.

Prof. Pasquale Motolese entdeckte in von Cellulite betroffenem Gewebe vermehrt toxische Ablagerungen und Ansammlungen von Eisen und Ferritin. Bei der Behandlung mit ALIDYA™ werden diese toxischen Substanzen gebunden und entfernt. ALIDYA™ kann daneben einen allmählichen, schrittweisen Wiederaufbau des Volumens des Unterhautfettgewebes bewirken.

Damit wirkt ALIDYA™ auf zwei der wichtigsten Ursachen für die Entstehung von Cellulite in durchgreifender Weise ein. ALIDYA™ bietet deshalb eine völlig neue und revolutionäre Herangehensweise an das Cellulite-Problem.

ALIDYA™ enthält in einer patentierten Formel drei wichtige Bestandteile:

  • Aminosäurenkomplex | Aminosäuren sind wichtige Zellbestandteile und damit für alle Zellfunktionen erforderlich. Sie werden für die Synthese von Enzymen und Stoffwechselproteinen gebraucht, und sie sind für Entgiftungsprozesse unentbehrlich. Aminosäuren tragen dadurch zur Restrukturierung der veränderten Bindegewebsarchitektur bei.
  • EDTA | EDTA, chemisch Etylendiamintetraacetat, hat die Fähigkeit, im Sinne einer katalytischen Wirkung als Antioxidant gegenüber Metallionen zu wirken. EDTA schließt freie Radikale und Metallverbindungen in stabile chemische Verbindungen ein, die anschließend über die Nieren ausgeschieden werden.
  • Mannitol | Mannitol ist ein Zuckeralkohol. Mannitol ist harntreibend und gehört zur Klasse der osmotischen Diuretika. Aufgrund dieser Eigenschaft sorgt es für die Ausschwemmung der an EDTA gebundenen Giftstoffe und unterstützt so die Entwässerung und Entgiftung des Gewebes.


Das Produkt ist als Medizinprodukt der Klasse III zertifiziert.

Welche Körperstellen können mit ALIDYA™ behandelt werden?

alidya-gegen-cellulite

Alle Körperteile, die störende Cellulite Erscheinungen aufweisen, können erfolgreich mit dem Präparat behandelt werden. Cellulite findet sich hauptsächlich im Bereich der

  • Oberschenkel
  • Gesäß
  • Arme
  • Bauch [eher seltener]

Wie ist der Behandlungsablauf mit ALIDYA™?

ALIDYA™  wird mit kurzen und hauchdünnen, feinen Kanülen unter die Haut direkt in die von Cellulite betroffenen Bereiche injiziert. Während der Behandlung spürt man lediglich kleine Piekser. Die Behandlung ist damit nahezu schmerzfrei und sie dauert ca. 30 Minuten pro Sitzung. 

Wie ist die Wirkungsweise von ALIDYA™?

Die Cellulite-Behandlung mit dem Wirkstoff ALIDYA™ ist eine schonende Methode zur Korrektur von Orangenhaut. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist die Behandlung mit ALIDYA® auch als Anti-Cellulite-Spritze bekannt.

ALIDYA™ löst die für entzündliche Prozesse verantwortlichen Giftstoffe aus dem Fettgewebe, verbessert deutlich die Durchblutung und fördert die osmotische Entwässerung des Gewebes. Das so regenerierte Fettgewebe der Problemzonen lässt anschließend wieder einen normalen Stoffwechsel und eine Drainage der Haut zu. Mit ALIDYA™ lässt sich die Cellulite deutlich reduzieren. Neben der Aktivierung der Lymphdrainage des Gewebes, beobachtet man eine allgemeine Verbesserung des Hautbildes in den behandelten Bereichen.

Dadurch werden folgende Behandlungseffekte erreicht:

  • Cellulite-Reduktion
  • Aktivierung der Lymphdrainage des Gewebes
  • Verbesserung der Hautstruktur / Hautglättung
  • Volumenrekonstruktion der Haut
  • erhöhte Hautspannung
  • dauerhafte Ergebnisse innerhalb von 6  bis 8 Wochen

Wann sind die Ergebnisse sichtbar und wie viele Behandlungen sind notwendig?

ALIDYA™ ist eine Kurbehandlung. Die ersten Ergebnisse sind nach 6 bis 8 Wochen sichtbar. Wie viele Behandlungen für ein optimales Ergebnis notwendig sind, hängt von der jeweiligen Form und dem Schweregrad der Cellulite ab. Die Behandlungen sollten im 14-tägigen Rhythmus erfolgen. Je nach Ausdehnung des Behandlungsareals sind 1 – 2 Ampullen erforderlich.

Damit der Effekt nachhaltig erhalten bleibt, wird eine jährliche Auffrischungs-Behandlung empfohlen. Um positiven Effekt von ALIDYA™ zu unterstützen, sollten Sie insbesondere auf ausgewogene Ernährung und ausreichende tägliche Bewegung achten.

alidya-anti-cellulite-reiterhose
alidya-anti-cellulite-bauch
alidya-anti-cellulite-po

Was ist vor und nach der Behandlung zu beachten?

Worauf muss ich vor der Behandlung mit ALIDYA™ achten?
Zwei Wochen vor der Behandlung mit ALIDYA™ müssen alle blutverdünnenden Medikamente abgesetzt werden. Zu den blutverdünnenden Medikamenten zählen Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Acetylsäure und Medikamente, die auf die Blutplättchen wirken, wie zum Beispiel Marcumar, Heparin oder Xarelto®.

Was sollte ich nach einer Behandlung mit ALIDYA™  beachten?
In den nachfolgenden zwölf Stunden sollte man keine Kosmetika auf den behandelten Stellen auftragen und direkte Wärmequellen (Sonnenexposition, Solarien, Sauna usw.) meiden.  Schwere körperliche Anstrengungen sollten für 24 Stunden vermieden werden. Leichte sportliche Aktivitäten sowie eine gesunde, ausgewogene Ernährung, moderater Koffeingenuss und gesunde Work-Life-Balance unterstützen die positiven Effekte von ALIDYA™.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Die Behandlung mit ALIDYA™ ist unbedenklich und die Inhaltstoffe sind sehr gut verträglich und sicher. Direkt nach der Injektion können im Behandlungsbereich kleine, oberflächliche Blutergüsse [Hämatome], leichte Schwellungen und leichte bis mittelschwere Hautrötungen auftreten. Vorübergehende injektionsbedingte Schmerzen sind selten, aber möglich.

Diese Reaktionen sind bei dieser Art von Behandlung als normal anzusehen und sie sind harmlos. Sie verschwinden in der Regel innerhalb weniger Stunden vollständig.

Sie sind nach der Behandlung direkt wieder gesellschaftsfähig.

Welche Kontraindikationen sind zu beachten?

ALIDYA™ darf nicht eingesetzt werden bei

  • akuten oder chronischen Hauterkrankungen an den zu behandelnden Stellen oder in unmittelbarer Nähe
  • schweren Allergien [speziell gegen Rinderkollagen]
  • bekannten anaphylaktischer Reaktion in der Vorgeschichte
  • schweren Organerkrankungen
  • schweren Nieren- oder Lebererkrankungen
  • Diabetes, Erkrankungen der Schilddrüse
  • Krankheiten, die mit starken Blutungen verbunden sind
  • Einsatz von blutverdünnenden Mitteln
  • Autoimmunerkrankungen
  • Schwangerschaft und während der Stillzeit

Mit welchen Kosten muss man rechnen und wie lange dauert die Behandlung?

Die Kosten einer ALIDYA™-Behandlung belaufen sich auf ab 175 €. Die genauen Kosten richten sich nach dem individuellen Behandlungsplan, den wir gemeinsam mit Ihnen bei einem kostenfreien Beratungstermin erstellen.

Die Behandlung dauert circa 30 Minuten.

Wenn Sie unschöne Cellulite an Ihrem Körper loswerden wollen und die Wellen und Dellen Ihrer Haut professionell
und hochwirksam mit der ALIDYA™-Methode behandeln lassen möchten, dann kontaktieren Sie uns jetzt
und vereinbaren Sie einen Termin in unserem Schön & Schöner Medical-Beauty-Institut in Stuttgart.

Rufen Sie uns an unter + 49 711 66 47 37 70 oder schreiben Sie uns eine Nachricht an info(at)schoen-und-schoener.de

Kontakt aufnehmen

© Schön & Schöner Medical-Beauty Ltd., Stuttgart