Professionelle Maniküre in Stuttgart

für einen allerbesten ersten Eindruck

Maniküre

Zum ersten Mal wurde der Begriff »Manicure « Ende des 19.Jahrhunderts dokumentiert und wie folgt definiert: Jemand, der seine Hände und Fingernägel pflegt und behandelt. Angeblich sollen die ersten Maniküren vor 5000 Jahren begonnen haben. Besondere Popularität erhielt die Maniküre in den 1920er und 1930er Jahren in Frankreich.

Zu dieser Zeit wie auch heute war es modisch, die Nagelspitzen weiß zu färben oder zu polieren und den Rest der Fingernägel im natürlichen Rosa zu belassen, was als französische Maniküre bezeichnet wird.

Der Begriff »Manicure «stammt also aus dem Französischen und leitet sich aus den Begriffen »manu« für Hand und »cura« für Pflege ab. Es handelt sich somit um einen Überbegriff der Pflege der Hände und der Fingernägel.

Die Hände sind wie eine Visitenkarte und entscheidend für den ersten Eindruck. Der erste Blick richtet sich in der Regel auf das Gesicht und die Schönheit von Haut und Gesicht. Die Ausstrahlung des Gesichtes muss sich bei den Händen widerspiegeln. Nur die Symbiose von Beidem macht Sie attraktiv und interessant.

Mit dieser Behandlung entscheiden Sie den ersten Eindruck für sich:

  • Baden der Hände
  • Schneiden der Fingernägel
  • Feilen der Fingernägel
  • Entfernung abgestorbener Nagelhaut
  • Polieren und/oder Lackieren der Fingernägel [optional]
  • Eincremen der Hände

 

Dauer der Behandlung ca. 60 Minuten / Preis 40 € [siehe Preisliste]

Wenn Sie mit Ihren Händen und Fingernägeln den ersten Eindruck für sich gewinnen möchten, dann kontaktieren Sie uns jetzt
und vereinbaren Sie einen Termin in unserem Schön & Schöner Medical-Beauty-Institut in Stuttgart.

Rufen Sie uns an unter + 49 711 66 47 37 70 oder schreiben Sie uns eine Nachricht an info(at)schoen-und-schoener.de

Kontakt aufnehmen

© Schön & Schöner Medical-Beauty Ltd., Stuttgart